Herbstkonzert 2017

Wir starteten unser diesjähriges Konzertprogramm, welches wir auch heuer wieder in der Peneder Basis präsentieren durften, mit "Pastime for good company", einem Unterhaltungsstück von König Henry VIII aus dem 16. Jahrhundert.
Die beiden darauffolgend dargebotenen Werke, musikalische Inszenierungen der Katastrophen rund um die Hindenburg und die Titanic, wurden von Filmausschnitten und Lichteffekten begleitet. Mit dem Walzer "Lebensfreude pur" von Kurt Gäble erfüllte unser Kapellmeister Bernhard Hutterer den Wunsch vieler Musiker, wieder einmal einen Walzer aufzuführen.
Passend zur Location, aufgrund der ehemaligen Schmiede der Firma Peneder, wechselten zwei unserer Schlagzeuger beim Stück "Die lustigen Dorfschmiede" die Trommel und die Sticks gegen Hammer und Amboss und ließen damit die Klänge einer Schmiede in Ritzling wiedererwachen.
Die zweite Halbzeit eröffneten wir mit der Marschburleske "Einzug der Plagiatoren", in der mehr als 30 Märsche zu hören waren.
Ein weiteres Highlight stellte Philipp Grösswangs Darbietung des Welthits "You raise me up" am Tenorhorn dar.
Mit den Stücken "Coldplay Classics" und der "80er KULT(tour)", einer Zusammenstellung fünf deutschsprachiger Hits mit Kultstatus, beendeten wir unser Programm, durch das heuer erstmals Helene Staflinger geführt hat.

 

 Weitere Fotos finden Sie unter Herbstkonzert 2017 Fotos.