Kinderkonzert "D'Blechan" - Atzbach, 23.03.2018 13:00

Man nehme vier ausgezeichnete Musikschulpädagogen, füge Esprit und Einfühlungsvermögen hinzu und mixe das Ganze mit echter Musizierfreude sowie der Liebe zu Kindern und den Blechblasinstrumenten. Dann nämlich ist man in Besitz des großartigen Rezepts des „s’Blechan-Quartett“, bestehend aus Thomas Schütz (Trompete/Horn), Josef Mösenbichler (Trompete/Flügelhorn), Johann Reiter (Posaune/Tenorhorn) sowie Andreas Trausner (Tuba).

Die vier kompetenten Musiker aus dem Raum OÖ und Salzburg verstehen es gekonnt, Kinder in die wunderbare Welt der Blasmusik zu entführen, ohne sie jedoch dabei in eine Richtung lenken zu wollen. Es ist die Entfaltungsfreiheit, das Gefühl für die verschiedenartigen Instrumente und das Wecken der Neugier auf die Möglichkeiten, die sich bieten. Mit Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Posaune, Horn und Tuba im Gepäck reisen Thomas, Josef, Johann und Andreas durch unsere Schulen und zeigen nicht nur den allseits begeisterten Kids, was es heißt, so richtig Musik zu machen, sondern beeindrucken ebenso Lehrer und Eltern.

Vom Kennenlernen der Instrumente bis hin zum gemeinsamen Ausprobieren ist alles in diesem aufregenden Programm enthalten. Und weil die vier Musikschullehrer sowohl die nötige Kompetenz als auch auch den richtigen „Schmäh“ parat haben, machen sie damit so dann und wann sogar ihren eigenen Instrumenten Konkurrenz, denn es fällt schwer, sich auf irgendetwas anderes zu konzentrieren als auf diese vier einzigartigen Entertainer.

Diese Erfolgsgeschichte des „Blechan-Quartetts“ hat 2002 begonnen, ihre Bühne ist dabei meist der Turnsaal einer Volksschule, und zwar quer durch die Bundesländer, von Ober- nach Niederösterreich, von Salzburg nach Wien. Seit damals hat das Quartett bereits 20.000 Kinder begeistert, 40.000 junge Hände haben nach Tuba, Trompete oder Horn gegriffen, und manche von ihnen haben sie vielleicht bis heute nicht mehr losgelassen und sind längst Mitglieder in einem der zahlreichen Musikvereinen unseres Landes.

Gerade in der heutigen Zeit, in der gemeinsam zu musizieren schon lange keine Selbstverständlichkeit mehr ist, bringen diese vier Pädagogen junge Menschen zusammen, erwecken die Freude, nicht nur die Instrumente, sondern einfach die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und eröffnen dabei einen völlig neuen Zugang zur Musik und in der Folge zu sich selbst. Ein einzigartiges Projekt, das – obwohl für die Kinder so einfach gemacht – unglaubliches Können, Einfühlungsvermögen und Herzenskompetenz erfordert. 

www.dblechan.at